Zeit und Erfolgsdruck

Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2009 by Roger Kaufmann

Der Pilot des Flugzeugs, das im Juli in Basel abgestürzt ist, wird im Bericht des Büros für Flugunfalluntersuchungen kritisiert.
„Der Unfall ist darauf zurückzuführen, dass das Flugzeug mit Hindernissen kollidierte, weil es auf Grund seiner Masse, seiner Schwerpunktslage und der verfügbaren Leistung nach dem Abheben weder in der Lage war zu beschleunigen, zu steigen oder noch eine Kurve zu fliegen.“
Das Ziel des Piloten war, während der Experimental Airkraft Association in Oshkosh zu landen und damit Werbung für sein Rekordflug „The Polar Frontier“ – die Umrundung der Erde mit dem Überflug beider Pole zu machen.
Nun wie kam es zu dem Unglück?
Vorgesehen war für den Rekord eine erhöhte Abflugmasse, also 2475 anstatt den üblichen 1700 Kilogramm. Die Maschine war beim Start 2602 Kilogramm, also 127 schwerer als die vom Pilot berechnete Startmasse. Der Pilot war bei diesem Versuch ums Leben gekommen und zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt, das Flugzeug war in eine bewohnte Wohnliegenschaft gestürzt. Nun, das war wohl der Hauptgrund des Unglücks, wie es dazu kommen konnte möchte ich hier nicht weiter erläutern. Natürlich wurden auch beim Zulassungsverfahren Fehler gemacht.
Der Untersuchungsbericht erhebt weitere schwere Vorwürfe und das ist: „Zeit und Erfolgsdruck“ diese hätten das Urteilsvermögen des Piloten beeinträchtigt.

Zeit und Erfolgsdruck
Zeit und Erfolgsdruck

Kennen wir das nicht? Zeit und Erfolgsdruck
Ich selber habe das auch schon mehrere male erlebt: nämlich bei drei Marathons.
Der Erfolgsdruck mir selbst gegenüber war gross, da trainierte ich Monate für einen Lauf und da auf den Start zu verzichten fällt einem schon schwer.
Einmal war es Scharlach, einmal ein drückender Schuh und das letzte mal war es Glatteis (Eisregen) aber nicht am Lauf selber, sondern auf den Strassen.
Jedes mal hatte ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen und auf die Starts verzichtet.
Nun, keineswegs habe ich den Kopf hängen lassen, sondern ich habe mich so schnell wie möglich auf meine neue Ziele konzentriert und weitergemacht.

Fortsetzung „Zeit und Erfolgsdruck“ folgt demnächst

Quelle: Basellandschaftliche Zeitung

Avatar of Roger Kaufmann
Über Roger Kaufmann 218 Artikel
Mein Name ist Roger Kaufmann Jahrgang 1966 und ich bin ein zertifizierter Hypnose-Coach. Ich habe mein Leben tatsächlich verändert und kann genau das Gleiche für Dich tun. “Was ich heute bin, ist ein Hinweis auf das, was ich gelernt habe, aber nicht auf das, was mein Potenzial ist.” Virginia Satir

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen