Thai Boxen und ein wenig Geschichte

Auf  Doc Ramadani`s Energiebrief bin ich ich auf einen tollen Beitrag gestossen: „In Thailand werden neben König Bumipol vor allem die Champions der Thai-Box-Arenen geehrt. Thaiboxen, im Thailändischen “Muay Thai” (freies Boxen) genannt, ist die wohl härteste Kampfsportart der Welt. Muay Thai wird oft mit dem verwestlichten Kickboxen verwechselt. Dabei handelt es sich beim Kickboxen um eine deutlich reduzierte Form des Muay Thai: während beim Kickboxen neben den eigentlichen Faustschlägen zusätzlich noch Tritte mit dem Fuss erlaubt sind, umfasst Muay Thai noch eine ganze Vielfalt von (sehr effektiven) Stößen und Schlägen mit Ellbogen und Knien.“

Da bin ich mit Marco einig, beide Videos sind absolut sehenswert, herzlichen Dank 🙂

Ich hoffe, dass sich der Gesundheitszustand des Königs Bumipol verbessert hat. Ein toller Mann den ich sehr bewundere!

 

Ich möchte es nicht auslassen auch die beiden weiteren Videos ebenfalls hier einzufügen; es ist bemerkenswert wie viel Geld ihr mit dem „Thai-Box-Club Ulm“ für die Krebshilfe an Euren Thai-Benefizveranstaltung zusammentragen konntet.

 

 

Unglaubliches Talent

Unglaublich und echt schön, es gibt glaub nichts was der kleine nicht nach plappern kann 🙂
::


::
Hier findest du noch weitere wunderschöne Tiervideos:
Delfin spielt mit Luft-Ringen,
Büsi beim Staubsaugen,
Ein Elephant malt ein schönes Bild mit seinem Rüssel,
Hast du schon einmal ein Hund Skateboard fahren gesehen?
Manchmal ist auch das unmöglich möglich, ein Hund befreit sich,
Ein verspieltes Büsi 🙂

Reisen in Indien, da braucht man wirklich viel Power Geduld

Kann man sich gar nicht vorstellen, aber wahr!

Da sind wir in Europa ja richtiggehend verwöhnt, oder nicht?

::

::

Ich denke, da könnte sicher noch ein bisschen Platz eingespart werden.

Du glaubst mir nicht?

Doch, das kann nur noch von den Asiaten übertroffen werden 🙂

::

::

Dieses Video habe ich im Blog von Viehhandel Franz Scherrer gefunden.